Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Smarter und sicherer im eigenen Heim

Besitzen Sie ein Smartphone? Dann könnten Sie jetzt mit dessen Hilfe die Rollläden herunterlassen, um Ihre Wohnung vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Oder das Garagentor öffnen. Oder das Licht im Wohnzimmer einschalten, um den Eindruck zu erwecken, dass Sie zu Hause sind. Mit den passenden Apps ist das alles kein Problem
– Ihr Daheim wird zum Smart Home. Etwa 50 Millionen Deutsche besitzen ein Smartphone und nutzen es Dutzende Male täglich. Die Geräte sind vollgepackt mit Fotos, Musik, Spielen und Apps für alle nur denkbaren Zwecke. Auch im Haushalt spielen die kleinen Programme eine immer größere Rolle. So können Sie die Musik Ihrer Stereoanlage oder die LED-Lampen über das Smartphone steuern. Dies ist aber nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was elektronisch möglich ist. Elektro-Alster-Nord ist Experte für die Vernetzung innerhalb der eigenen vier Wände. Der MeinGiro-Vorteilspartner hilft Ihnen dabei, aus den vielen Möglichkeiten die für Sie passenden zu finden und Ihr Zuhause smart umzurüsten.

Was Sie steuern können

Smart Home verbindet alle Systeme in einem Gebäude miteinander. Sie können diese über ein Medium wie zum Beispiel Ihr Smartphone steuern und überwachen, und zwar überall auf der Welt und wann immer Sie wollen. Dies sind einige Beispiele, was Sie mit Apps steuern können: 

• Heiz- und Klimasysteme
• Einbruchsicherung
• Lichtsteuerung
• Rollladensteuerung

Mit Ihrem Smartphone können Sie all Ihre Anlagen im Blick behalten und mit wenigen Klicks steuern. So erhöht sich der Wohnkomfort, beispielsweise durch 

• Bewegungsmelder
• Multiroom-Audiosysteme
• Sprachassistenz

Auch an die tierischen Bewohner wird gedacht. So haben Sie zuhause gebliebene Tiere über Webcam immer im Blick. Sie können auch die Lichtschaltung programmieren. Da Ihnen ein vernetztes Zuhause das Leben angenehm machen soll, lassen sich viele Prozesse
automatisieren. So senkt sich bei einer bestimmten Helligkeit der Rollladen oder ab einer von Ihnen gewählten Temperatur springt die Heizung an. Einen weiteren großen Vorteil spielt das smarte Heim dann aus, wenn sich Ihre Bedürfnisse ändern. Dann müssen keine Wände geöffnet und Leitungen neu verlegt werden. In der Regel reicht es, wenn der Fachmann das Programm anpasst, idealerweise über einen Fernzugriff. Sie müssen somit keinen Termin vor Ort vereinbaren. Und sollte die Anlage einmal gestört sein, ist Ihnen der Programmierer ohne lange Terminabsprachen behilflich. Smart Home ist nicht nur für Laien komplex. Deshalb ist eine fundierte Beratung wichtig. Diese erhalten Sie bei den MeinGiro-Kooperationspartnern. Die Elektronikexperten helfen Ihnen auch dabei, Ihr Heim sicherer zu machen und gegen Einbrecher zu schützen.

Für mehr Sicherheit

So kann sensorenbasiert ein Alarm via App übertragen werden, wenn sich Unbefugte an Tür oder Fenster zu schaffen machen. Es kann sogar ein Mechanismus programmiert werden, der sofort Ihre Rollläden sinken lässt, damit die Fenster geschützt werden. Die Möglichkeiten sind besonders beim Einbruchschutz so vielfältig, dass auch hier fundierte Beratung unerlässlich ist.