Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Langjähriges Förderprojekt der Stiftung mit neuer künstlerischer Leitung

Langjähriges Förderprojekt der Stiftung mit neuer künstlerischer Leitung

 

In der Kulturszene von Neumünster gibt es eine Besonderheit: Die Stadttöpferei im Fürsthof. Seit diesem Jahr hat Katja Jaroschewski die künstlerische Leitung übernommen. Die gebürtige Gothaerin studierte zunächst Soziale Arbeit in Dresden bevor sie eine Ausbildung zur Holzbildhauerin begann, der dann das Studium der Keramik an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle folgte. Die Stiftung der Sparkasse Südholstein freut sich als langjähriger Partner der Stadttöpferei gemeinsam mit anderen Förderern über „den Neuzugang“ aus Thüringen und wünscht für die neue Aufgabe viel Erfolg.

Die Stiftung der Sparkasse Südholstein gehört schon seit 2007 zu den Förderern der Stadttöpferei. Ihre Gründungsidee (1987) war, dass sich Absolventen von Kunsthochschulen und Keramikfachschulen für ein Wohn- und Arbeitsstipendium bewerben konnten. Seit 2013 präsentiert sich das Künstlerhaus mit neuem Konzept. Unter dem Leitgedanken „Ceramic Artist in Residence“ hat sich die Einrichtung zu einem zentralen Anlaufpunkt für Keramikkünstler und Keramikkünstlerinnen aus der ganzen Welt entwickelt. Jährlich bewerben sich über 100 internationale Künstler und Künstlerinnen für eines der zehn Aufenthaltsstipendien, mit denen sie in den Arbeits-, Wohn- und Ausstellungsräumen jeweils für einen Monat zu Gast sind. Mittlerweile sei der Keramikstandort Neumünster, so eine Kennerin der Szene, weltweit zu einem Begriff geworden.

Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe der zehn Stipendienplätze. Besucher können die Gastkünstler im offenen Atelier der Stadttöpferei sowie bei Präsentationen, Workshops und Interventionen kennenlernen und so an einem wichtigen kulturellen Teil Neumünsters teilnehmen. Bis heute ist die Stadttöpferei das einzige Künstlerhaus seiner Art in ganz Deutschland, das sich ganz auf zeitgenössische Keramikkunst konzentriert.