Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein

 

„Teddy braucht Hilfe“, so heißt das Projekt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), bei dem bereits Kinder in DRK-Kitas im Umgang mit Not- und Gefahrensituationen vertraut gemacht werden. Ein übergroßer Teddy sorgt für einen kindgerechten Lernzugang. An ihm dürfen die kleinen Helfer Verbände und Pflaster anlegen. Spielerisch lernen sie so, wie am schnellsten geholfen werden kann. Hilfe organisieren, trösten und beruhigen sind Fähigkeiten, die in diesem Projekt ebenfalls vermittelt werden. Das Wiederholen der Übungen stärkt das Selbstvertrauen der Kinder und gibt ihnen im Falle des Falles die notwendige Sicherheit für den richtigen Ablauf. Denn keiner ist zu klein, um Helfer zu sein, so das DRK.

Grundlage dieses Projekts ist eine vorherige umfassende Schulung der pädagogischen Fachkräfte, die in einem speziellen Workshop von DRK-Expertinnen und -Experten unterrichtet werden. An einem Fortbildungs-Workshop nehmen gleich mehrere Fachkräfte aus unterschiedlichen Kita-Einrichtungen teil. Hier werden ihnen die Inhalte und die Zielsetzung des Projektes vermittelt sowie Umsetzungsschritte aufgezeigt, wie die Kids in der eigenen Kita an „Teddy braucht Hilfe“ herangeführt werden können.

Die Stiftung fördert jeweils Fortbildungsworkshops in Neumünster sowie in den Kreisen Segeberg und Pinneberg. Das Angebot ist offen für insgesamt 30 Kindertageseinrichtungen sowie zwei Familienzentren des DRK. Die Stiftung der Sparkasse Südholstein begleitet und unterstützt schon seit vielen Jahren Weiterbildungsangebote für Kinder und Jugendliche. Mit dem Projekt „Teddy braucht Hilfe“ ist es der Stiftung nun auch gelungen, junge Kinder im Kindergartenalter zu erreichen und sie dabei zu motivieren, mit Gefahrensituationen des Alltags sicherer umzugehen.