Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Die Weihnachtszeit ein wenig schöner gestalten – Filialen der Sparkasse Südholstein starten Weihnachtswunschaktion für Kinder

Die Weihnachtszeit ein wenig schöner gestalten – Filialen der Sparkasse Südholstein starten Weihnachtswunschaktion für Kinder

 

Ein Weihnachtswunschbaum strahlt ab sofort in einigen Filialen der Sparkasse Südholstein. Mit ihm sollen die Weihnachtswünsche von Kindern aus Familien mit geringerem Einkommen in Erfüllung gehen. Die Kinder dürfen ihren Wunsch auf einen Wunsch-Stern schreiben, der anonymisiert an den Wunschbaum gehängt wird. Kunden, die die Filiale besuchen, können die Aktion unterstützen und einen der Sterne mitnehmen. Um die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten, erfährt keiner der Spender, für welches Kind das Geschenk besorgt werden soll.

Sobald die Kunden das Geschenk gekauft haben, können sie es mit einem persönlichen Gruß in die Filiale bringen und unter den Weihnachtswunschbaum legen. Die richtige Zuordnung von Geschenk und berechtigtem Empfänger übernehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Filiale, die zuvor die Namen der Kinder und die entsprechenden Weihnachtswünsche festgehalten haben.

Die Idee dazu hatte Patricia Ewoldt, eine Auszubildende aus der Filiale Trappenkamp. Nachdem sie die Aktion bereits im vergangenen Jahr erfolgreich in ihrer Filiale eingeführt hat, schließen sich nun in diesem Jahr auch die Sparkassenfilialen in Bad Segeberg, Wahlstedt, Nahe, Kaltenkirchen, Halstenbek und Rellingen an.

„Gerade in der Corona-Zeit haben es einkommensschwächere Familien besonders schwer. Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie treffen sie besonders. Wir wollen mit dieser Aktion ein Zeichen setzen, dass wir sie nicht vergessen haben und Kinderaugen wieder zum Strahlen bringen. Wir würden uns sehr freuen, wenn in unseren Filialen bald Weihnachtswunschbäume mit ganz vielen Geschenken stehen“, betont Stefan Tölle, Leiter der Filiale in Trappenkamp.

Die Weihnachtswünsche der Kinder sollen einen Kostenrahmen zwischen 20 und 30 Euro nicht überschreiten. Spenderinnen und Spender haben die Gelegenheit, ihre Geschenke zu den Öffnungszeiten in den Filialen abzugeben.
Filialen Trappenkamp, Wahlstedt, Nahe, Halstenbek und Rellingen: montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.
Filialen Bad Segeberg und Kaltenkirchen: montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie montags und donnerstags von 14 bis 18 und dienstags und freitags von 14 bis 16 Uhr.